RENNER + HARTMANN CONSULT GmbH

Marienstr. 6

92224 Amberg

Tel: +49 9621 4860 0

Fax:+49 9621 4860 49

e-mail info@renner-consult.de


Geschäftszeiten:

Mo - Do    7:30 - 12:00 Uhr

               12:45 - 17:00 Uhr

Fr             7:30 - 12:30 Uhr 


Datenschutzinformationen

Mit diesen Datenschutzinformationen informiert die Renner + Hartmann Consult GmbH (nachfolgend „wir“) Sie nach Maßgabe des Art. 13 EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Besucher unserer Website „renner-consult.de“ und deren Unterseiten (nachfolgend: „Website“) (dazu 2.1), als Interessent und Auftraggeber unserer Dienstleistungen (dazu 2.2) sowie als Bewerber (dazu 2.3).

 

1.         Verantwortlicher

 

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher ist jeweils die Renner + Hartmann Consult GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Udo Hartmann und Erwin Schall.

 

Kontaktdaten:

Marienstr. 6

92224 Amberg

Tel.: 09621 4860-0

E-Mail: info@renner-consult.de

 

 

2.         Informationen zu unseren Datenverarbeitungen

 

2.1      Beim Besuch unserer Website

 

Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten:

Internet- und Endgerätedaten wie z.B. IP-Adresse, Browsertyp und -version, Betriebssystem und Plattform und Uniform Resource Locator (URL).

 

Zweck(e) und Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Anzeige der Website auf Ihrem Endgerät (Art. 6 I 1 b) DSGVO) sowie IT-Sicherheit (Art. 6 I 1 f) DSGVO).

 

Speicherdauer:

Server-Logfiles werden nach 30 Tagen gelöscht.

 

Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten:

Unser Hosting-Anbieter, der die Daten in unserem Auftrag erhebt.

 

 

2.2      Bei Kontaktaufnahme und Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen

 

Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten:

Name, Kontaktdaten und Daten zu ihrem Anliegen / Auftrag.

 

Zweck(e) und Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Beantwortung von Anfragen / Anbahnung und Abwicklung von Aufträgen (Art. 6 I 1 b) DSGVO)

 

Speicherdauer:

Grundsätzlich nur solange, wie dies für Beantwortung der Anfrage bzw. Abwicklung des Auftrags erforderlich ist. Personenbezogenen Daten, die in Dokumenten enthalten sind, für die eine gesetzliche Aufbewahrungsverpflichtung (z.B. nach Handels- und Steuerrecht) besteht, werden bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist gespeichert.

 

Empfänger:

Die für die Bearbeitung der Anfragen / Aufträge zuständigen Mitarbeiter.

 

 

2.3      Bei Bewerbungen

 

Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten:

Namen, Kontaktdaten, Bewerbungs- und Lebenslaufdaten.

 

Zweck(e) und Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung:

Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungs- bzw. Praktikumsverhältnisses (Art. 6 I 1 b) DSGVO; § 26 I 1 BDSG).

 

Speicherdauer:

Bei Einstellung erfolgt eine Übernahme der Daten in die Personalakte; bei Absage werden die Daten spätestens sechs Monate nach Absage gelöscht.

 

Empfänger:

Geschäftsführer, die über die Einstellung entscheiden.

 

 

3.         Ihre Betroffenenrechte

 

Sofern wir personenbezogenen Daten verarbeiten, die wir direkt ihrer Person zuordnen können, können Sie nach Maßgabe der Art. 15 ff. DSGVO jederzeit von uns verlangen, dass wir

·         Ihnen Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten erteilen (Art. 15 DSGVO),

·         personenbezogene Daten, die Sie betreffen und unrichtig oder unvollständig sind, berichtigen oder vervollständigen (Art. 16 DSGVO),

·         Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen (Art. 17 DSGVO), sperren (Art. 18 DSGVO) und/oder herausgeben/übertragen (Art. 20 DSGVO).

 

Ferner haben das Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen Verarbeitungen Ihrer personenbezogener Daten, die auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 I 1 f) DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre Daten dann für diese(n) Zweck(e) nicht mehr verarbeiten, sofern nicht unsere schutzwürdigen Interessen überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

Die genannten Rechte können Sie entweder postalisch (Renner + Hartmann Consult GmbH, Marienstr. 6, 92224 Amberg) oder per E-Mail (info@renner-consult.de) geltend machen. Nennen Sie uns dafür bitte ihren vollständigen Namen und spezifizieren Sie Ihr Anliegen (z.B. Auskunft, Berichtigung, Löschung etc.).

 

 

4.         Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsicht

 

Unabhängig von den soeben beschrieben Betroffenenrechten uns gegenüber, können Sie sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach) beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

 ***